Vernet Syndrom

Das Vernet Syndrom beschreibt ein Symptomkomplex, welcher aus einer Läsion der durch das Foramen jugulare ziehen Strukturen entsteht. Das Vernet Syndrom ist somit gekennzeichnet durch den einseitigen Ausfall des Nervus glossopharyngeus, Nervus vagus und Nervus accessorius.

Symptome

Folgende Symptome können bei einem Vernet Syndrom auftreten1:

  • Unilaterale Lähmung der Gaumenmuskulatur, Stimmbänder, Musculus sternocleidomastoideus, Musculus trapezius
  • Geschmacksverlust im posterioren Drittel der Zunge
  • Anästhesie im Bereich des weichen Gaumens, Larynx und Pharnyx

Ursachen eines Vernet Syndroms

Mögliche Ursachen eines Vernet Syndroms sind beispielsweise1:

Referenzen


  1. Jugular foramen syndromes. In: Greenberg M, ed. Handbook of Neurosurgery. 9th Edition. Thieme; 2019.