Trepan

Der Trepan ist ein neurochirurgisches Operationsinstrument und wird zum Anlegen von Bohrlöchern an der Schädelkalotte verwendet. Ein moderner Trepan hat normalerweise einen automatischen Stopmechanismus sobald das Ende der knöchernen Schädelkalotte erreicht ist um eine Verletzung des Gehirns sowie der Dura mater zu vermeiden. Je nach Aufsatz können mit einem Trepan verschieden große Bohrlöcher angelegt werden.

Handtrepan

Mit Hilfe eines Handtrepans kann ohne Strom von Hand Beside ein Bohrloch angelegt werden. Beispielsweise zur Einlage einer externen Ventrikeldrainage oder ICP Sonde.

Handtrepan
Foto eines Handtrepans in der Neurochirurgie.