Thrombektomie

Unter einer Thrombektomie, auch Thrombembolektomie, versteht man die operative bzw. endovaskuläre Entfernung eines Thrombus aus einem Blutgefäß. Im Bereich der Gehirngefäße wird eine Thrombektomie in den meisten Fällen endovaskulär durchgeführt.

Indikation

Die Thrombektomie ist bei Patienten mit einem kleinem zerebralen Infarkt und proximalem Gefäßverschluss bis zu 24 Stunden nach Symptombeginn wirksam1.

Referenzen