Posteriores atlantodentales Intervall (PADI)

Das posteriore atlantodentale Intervall (PADI) ist der anterior-posteriore Durchmesser des knöchernen Spinalkanals auf Höhe von C1.

Messung

Zur Bestimmung des posterioren atlantodentalen Intervalls wird von der posterioren Seite des Odontoid zum anterioren Anteil des posterioren C1 Ring gemessen1.

Bildgebung

Das posteriore atlantodentale Intervall wird optimalerweise auf einer sagittalen CT oder MRT Bildgebung abgemessen.

Posteriore atlantodentale Intervall (PADI)
Abmessung des posterioren atlantodentalen Intervalls (PADI) im sagittalen MRI.

Posteriores atlantodentales Intervall (PADI)
Abmessung des posterioren atlantodentalen Intervall (PADI) in einem sagittalen CT der HWS.

Referenzen


  1. Handbook of Neurosurgery. Greenberg M, ed. 9th Edition. New York: Thieme; 2019.