Plexus choroideus

Die Plexus choroidei sind knäuelartig geformte arteriovenöse Gefäßkonvolute in den Hirnventrikeln, die aus spezialisierten Gliazellen bestehen und Liquor produzieren. Tumore welche vom Plexus choroideus ausgehen sind in den meisten Fällen gutartige Plexuspapillome.

Anatomie

Plexus choroidei findet man in den Seitenventrikeln und im Dach des dritten und vierten Ventrikels. Am lateralen Ende des vierten Ventrikels ragt ein Teil des Plexus choroideus beidseits aus dem Foramen Luschkae heraus. Dieser Teil wird als Bochdaleksches Blumenkörbchen bezeichnet. Der Plexus choroideus der Seitenventrikel steht mit dem des dritten Ventrikels über das Foramen interventriculare in Verbindung. Seine Anheftungsstelle am Thalamus nennt man Taenia choroidea.

Plexus choroideus im MRI
Darstellung des Plexus choroideus im Hinterhorn des Seitenventrikels in einer T2 MRI Sequenz.