MDEFT Sequenz (MRI)

Bei Modified Driven Equilibrium Fourier Transform (MDEFT) Sequenzen im MRI handelt es sich um spezielle Sequenzen, welche ein besonders niedriges Signal to Noise Verhältnis haben und ein besonders hohes Kontrastverhältnis aufweisen. Somit lassen sich mit MDEFT Sequenzen im Gehirn subkortikale Strukturen besonders gut darstellen.

Axiale MRI MDEFT Sequenz
Abbildung einer axialen MRI MDEFT Sequenz des Gehirns.

Klinische Relevanz

Auf den MDEFT MRI Sequenzen lässt sich der Globus pallidus internus besonders gut abgrenzen1, was bei der Planung von DBS Operationen von Vorteil ist.

Referenzen
Nowacki, Andreas, et al. "Using MDEFT MRI sequences to target the GPi in DBS surgery." PLoS One 10.9 (2015): e0137868.