Inselgliom

Als Inselgliome bezeichnet man Hirntumore aus der Gruppe der Gliome, welche innerhalb der Insula Reili wachsen. Inselgliome werden vornehmlich durch eine Epilepsie symptomatisch1. Durch die anatomische Lage gehören Inseltumore zu den operativ anspruchsvollsten Hirntumore.

Bildgebung

Der Goldstandard in der Bildgebung von Inselgliomen ist die MRT Bildgebung. Weitere Modalitäten wie funktionelles MRT Bildgebung können helfen die Sprachareale darzustellen zur operativen Planung. Ebenso können DTI Sequenzen für intraoperatives Fibertracking sehr hilfreich sein2.

Inselgliom MRT
Abbildung einer MRI T2 Sequenz eines Patienten mit einem Inselgliom auf der rechten Seite.

Chirurgie

Folgende intraoperative Hilfsmittel können die chirugrische Resektion von Inselgliomen effektiver und sicherer gestalten2:

Referenzen


  1. Simon M., Pintea B. (2018) Inselgliome. In: Simon M. (eds) Gliomchirurgie. Springer, Berlin, Heidelberg. 

  2. Neurosurgery Case Review: Questions and Answers. Remi Nader, Abdulrahman J Sabbagh. 2020 Thieme Verlage. ISBN 9781626231986