Hirnstammgliom

Ein Hirnstammgliom ist ein primär hirneigener Tumor, welcher von den Gliazellen ausgeht und im Hirnstamm lokalisiert ist.

Epidemiologie

Hirnstammgliome stellen etwa 4,2% aller Gliome dar1. Hirnstammgliome kommen insbesondere häufig bei Kindern vor, bei Erwachsenen machen Gliome im Hirnstamm etwa 1-2% aller Gliome aus. Es können low grade als auch high grade Gliome im Hirnstamm vorkommen, wovon die low grade Gliome jedoch häufiger vorkommen2.

Lokalisation

Die Häufigkeit und die Aggresivität von Hirnstammgliomen unterscheidet sich je nach Lokalisation1:

Lokalisierung Häufigkeit unter allen Hirnstammgliomen (%) 5-Jahres Überlebensrate (%)
Medulla 18 83
Pons 59 29
Mittelhirn 14 100
Tectum 9 83

Bildgebung

Der Goldstandard in der Darstellung von Hirnstammgliomen ist die MRI Bildgebung.

Diffuses intrinsiches pontines Gliom - DIPG
Axiale MRI Bildgebung in verschiedenen Sequenzen eines Patienten mit einem diffusen intrinischen pontinen Gliom.

Referenzen


  1. Grimm, Sean A., and Marc C. Chamberlain. "Brainstem glioma: a review." Current neurology and neuroscience reports 13.5 (2013): 346.  

  2. Buch: Neurosurgical Knowledge Update - A comprehensive review. Robert E. Harbaugh et al. Thieme Verlag.