Foramen caecum medullae oblongatae

Das Foramen caecum medullae oblongatae ist eine kleine, dreieckige Einsenkung der Medulla oblongata am dorsalen Ende der Pons, dem pontomedullären Übergang.

Klinische Relevanz

Im Bereich des Foramen caecum treten viele Perforatorenäste aus dem vertebrobasilären Stromgebiet in den Hirnstamm ein1.

Foramen caecum schematische Abbildung
Schematische Abbildung des Foramen caecum medullae oblongatae ohne Gefäßstrukturen. Abbildung adaptiert von Mahmood et al. 1991

Referenzen