Arteria recurrens (Heubner Arterie)

Die Arteria recurrens (Heubner Arterie) entspringt variabel aus der Arteria cerebri anterior aus dem A1/A2 Segment.

Schematischer Verlauf der Arteria recurrens

Verlauf

Die Arteria recurrens entspring dem A1 oder A2 Segment der Arteria cerebri anterior und macht dann eine Kehrtwendung von der ACA und verläuft über die Bifurkation der ICA und MCA in den medialen Anteil der Sylvischen Fissur bevor sie in die Substantia perforata anterior eintritt. In manchen Fällen macht die Arteria recurrens eine Schleife nach anterior zum Gyrus rectus und zu der inferioren Oberfläche des Frontallappen1.

Versorgung

Die Arteria recurrens versorgt den Caput nuclei caudati und den anterioren Anteil der Capsula interna.

Klinische Relevanz

Ein Verschluss der Heubner Arterie kann zu einer kontralateralen Hemiparese führen.

Referenzen


  1. Rhoton's Cranial Anatomy and Surgical Approaches. Jr. Rhoton Albert L. 2020. Oxford University Press Inc. ISBN 978-0-19-009850-6